• X_IMGP4864.JPG
  • X_IMGP4872-.JPG
  • X_IMGP4873.JPG
  • X_IMGP4874.jpg
  • X_IMGP4914.JPG
  • X_IMGP4915.jpg
  • X_IMGP4950.JPG
  • X_IMGP4957.JPG

Wahlunterricht Mountainbike

Die Realschule Neufahrn zählt zu den wenigen Schulen in Bayern und einer der ersten Schulen in Niederbayern, an der es 15 schuleigene Mountainbikes gibt. Mit diesen professionellen Mountainbikes wird den Jugendlichen im Rahmen des differenzierten Sportunterrichts diese begeisternde Sportart näher gebracht. Angestoßen und unterstützt wird das Projekt von der Landesstelle für den Schulsport und dem Bayerischen Radsportverband. Die Finanzierung der Räder konnte mit der großzügigen Unterstützung des Elternbeirates gestemmt werden.

Schüler zwischen 12 und 16 Jahren können in dieser ungewohnten und ungewöhnlichen Form des Unterrichts mit dem speziell dafür ausgebildeten Betreuer (F-Übungsleiterlizenz Mountainbike), Herrn Rabauer, auf Touren gehen. Auf kniffligen Single Trials, Down- Hill- Passagen oder anderen Formen rund um das "Mountainbiken" sollen die Teilnehmer Spaß an dieser Sportart gewinnen, sich selbst erleben können und sportliche Herausforderungen meistern, die üblicherweise nicht in Klassenzimmern zu vermitteln sind. In dieser Ausweitung des Sportangebots sieht die Realschule Neufahrn eine große Chance, Kinder und Jugendliche für eine sinnvolle Freizeitgestaltung dauerhaft zu gewinnen.

Neben dem Erlernen von Fahrradtechniken, dem richtigen Verhalten in einer Gruppe, Tourenplanung und Orientierung im Gelände, steht auch die selbstständige Pflege und Reparatur der Mountainbikes auf dem "Stundenplan" der jungen Biker. Damit erlernen sie nicht nur technische Fertigkeiten, sondern übernehmen Verantwortung für ihre Sportgeräte.

Termine

Keine Termine
desqenfritruestr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.